30 September 2009

"natur beschreiben ist sowieso ein unsinn, weil sie ja jeder kennt." - thomas bernhard on the economy of writing

2 comments:

Ursula said...

ich LIEBE seinen standpunkt, auch wenn ich ihn nicht in jedem fall ganz so radikal vertreten würde;'bis da einer bei der haustür draussen is und beim gartentürl sind schon 60 seiten weg' - meine lachmuskeln schmerzen immer noch!

drikkes said...

Schöner Ausschnitt. Bernhard wie immer kompromisslos gut.